Erfolgreiche Unternehmer - Meike Schneider

Erfolgreiche Unternehmer stecken nicht im Hamsterrad

Erfolgreiche Unternehmer stecken nicht im Hamsterrad 800 533 Meike Schneider

Hamsterrad. Diesen Begriff liest und hört man sehr häufig, wenn es darum geht, den Zustand des klassischen Angestellten zu beschreiben. Natürlich gibt es Berufe, die erfüllender sind als andere, trotzdem ist das Hamsterrad immer präsent. Als erfolgreiche Unternehmer sollten wir uns aber vollkommen außerhalb jeglicher Hamsterräder oder Tretmühlen befinden.

Warum sind Sie Unternehmer geworden? Natürlich für mehr Freiheit und Selbstbestimmung. Vielleicht auch für mehr Geld oder – was wahrscheinlicher ist – für einen finanziellen Rahmen, in dem es sich besser leben lässt. Ganz bestimmt auch, um mehr Freizeit zu haben.

Die Realität sieht aber oft anders aus. Unternehmer arbeiten bis zu 60 Stunden die Woche. In extremen Fällen sogar deutlich mehr! Sie werden zu Sklaven in ihrem eigenen Unternehmen.

Wenn es Ihnen auch so geht, dann habe ich eine gute Nachricht für Sie. Wahrscheinlich befinden Sie sich in dieser Situation, weil Sie nur drei gravierende Fehler machen.

Fehler sind nichts Schlechtes. Wir sollten sie nur erkennen und aus ihnen lernen. Und nur so befreien Sie sich aus dem Unternehmer-Hamsterrad!

Doch zuerst die Geschichte einer jungen Unternehmerin …

Es war einmal eine Junge Frau. Sie war gerade erst 30 Jahre alt geworden und führte gemeinsam mit ihrem Mann eine PR-Agentur.

Das Ehepaar hatte mit seinem Familien-Unternehmen und seinem gemeinsamen Leben große Pläne: Reisen in ferne Länder, eine Familie gründen, Freundschaften pflegen und ein schönes Leben führen.

Natürlich kam es, wie es kommen musste. Die Frau wurde schwanger und brachte ein Kind zur Welt. Dieser glückliche Moment im Leben der jungen Frau hielt nicht lange, denn es wurde eng im Leben dieser Frau.

Sie war hin- und hergerissen zwischen einem Leben als erfolgreicher Unternehmerin und einem Leben als fürsorgliche Mutter und Ehefrau.

Deswegen stand sie seitdem in den frühen Morgenstunden auf, um einen anstrengenden Tag zu beginnen, der erst spät in der Nacht endete.

Sie orientierte sich an den Bedürfnissen von Kunden, Mitarbeiter, Freunden und natürlich an denen ihres Mannes und ihrer Tochter. Sie lebte nach den Maßstäben anderer Menschen.

Sie selbst blieb dabei auf der Strecke. Tagein tagaus verlor sie sich selbst in den Anforderungen anderer Menschen und wurde unglücklich.

Und die Moral von der Geschicht‘?

Sie haben es sicher schon erraten: Ich selbst war diese Frau.

Trotzdem habe ich in den vergangenen 20 Jahren, die ich jetzt schon als Unternehmerin verbringe, viele Menschen getroffen, denen es genauso ging. Auch heute noch treffe ich auf Menschen, denen es so geht.

Wo ein tolles Leben geplant war, steht nur noch Arbeit. Zu viel Arbeit. So viel, dass wenig Zeit für den Partner, die Kinder und sogar die ureigensten Bedürfnisse bleibt.

Dieser Weg führt mit Sicherheit in die falsche Richtung. Aber wie finden wir den richtigen Weg? Meistens indem wir uns der drei Fehler bewusst werden, die wir unbedingt vermeiden sollten!

Fehler #1 – Glauben, man hätte ein Zeitmanagement-Problem

Wenn Sie die Ursache dafür, dass Sie sich ständig abrackern, bei fehlerhaftem Zeitmanagement suchen, werden Sie das wahre Problem niemals entdecken.

Viele Unternehmer denken, sie seien einfach zu schlecht organisiert, deswegen müssten sie eben mehr als 60 Stunden in der Woche arbeiten.

Selbst Unternehmer, die schon sehr viele Zeitmanagement-Techniken und -Tools ausprobiert haben, halten an diesem Glauben fest. Sie gehen davon aus, sie hätten einfach noch nicht die richtige Technik (oder das richtige Tool gefunden)

Als Unternehmerin, die in dieser Situation war und entkommen konnte, kann ich nur sagen: mit Zeitmanagement hat der außerordentliche Einsatz nur ganz wenig zu tun!

Fehler #2 – Ständig gegen die eigenen Werte handeln

Unternehmer, die zu viel arbeiten, orientieren sich sehr oft an den Wertevorstellungen anderer Menschen. Gerade in Deutschland ist Fleiß eine Tugend und so gehen viele Menschen davon aus, dass ein Unternehmer, um reich und erfolgreich zu sein, eben auch überdurchschnittlich viel arbeiten müsste.

Hinzu kommt, dass Unternehmer durch die Auswahl der falschen Mitarbeiter, Lieferanten und Kooperationspartner mit Menschen Geschäfte machen, die nicht zu ihrem eigenen Wertesystem passen.

Wenn wir nicht nach unseren eigenen Werten handeln, wird uns das immer blockieren.

Fehler #3 – Nicht verstehen, dass es im Unternehmen drei Rollen gibt

Diese drei Rollen sind:

  • Fachkraft
  • Manager
  • Unternehmer

Jede dieser drei Rollen hat andere Aufgaben. Viele Unternehmer versuchen aber, die Aufgaben aller drei Rollen selbst zu erledigen.

Dabei arbeiten sie die meisten Zeit als Fachkraft oder Manager IN ihrem Unternehmen, anstatt als Unternehmer AN ihrem Unternehmen zu arbeiten.

Wenn Sie mehr über die drei Rollen lesen und erfahren möchten, in welcher Rolle Sie sich befinden, sollten Sie auch diesen Blogartikel lesen!

Werden auch Sie ein erfolgreicher Unternehmer!

Zu viel Arbeit wäre ja halb so schlimm, wenn die Situation sich nicht dadurch verschärfen würde, dass wir unserem Privatleben und unseren Familien schaden.

Das ist nicht gut und das sollte auch nicht so sein! Immerhin tragen wir als Unternehmer schon ein gewisses Risiko und sollten nicht zusätzlich in Kauf nehmen müssen, uns privat zu schaden.

Ich bin der festen Überzeugung, dass beides möglich ist:

Man kann ein erfolgreiches Unternehmen und ein intaktes Familienleben führen!

Und genau dafür habe ich gezielt Lösungen entwickelt. Diese Lösungen sollen mit Ihnen, Ihrer Persönlichkeit und Ihren Werten im Einklang stehen.

Von übergestülpten Lösungen halte ich nicht viel. Stattdessen nutzen wir Ihre ureigensten Werte, denn diese weisen Ihnen den Weg in Ihr erfolgreiches Unternehmerleben.

Am liebsten würde ich Ihnen jetzt sofort auf Sie zugeschnittene Impulse geben, um Ihre Situation zu entschärfen und das Hamsterrad anzuhalten, damit sie aussteigen können.

Verlieren Sie keine Zeit und vereinbaren Sie jetzt gleich einen Telefontermin mit mir, um ein kostenfreies 45-minütiges Impulsgespräch mit mir zu führen.

Ich freue mich darauf!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?